Spenden

Zusammen mit ausgebildeten einheimischen Erzieherinnen betreut die gebürtige Bernerin mittlerweile täglich rund 20 Kinder – mehrheitlich aus sehr armen Verhältnissen. Mit ihrem Engagement will sie diesen Kindern zu einem besseren Start ins Leben verhelfen und den Armutskreislauf durchbrechen. Mit viel Know-How und Leidenschaft setzt sie sich täglich gemeinsam mit ihrem Team für die Zukunft der Kinder aus der Region ein.

Um der enormen Nachfrage nach zahlbaren Betreuungsplätzen gerecht zu werden und noch mehr Kinder im Programm aufnehmen zu können, plant der Verein den Aus- und Neubau der Kindertagesstätte. Dafür konnte im Frühling 2017 bei einer Versteigerung Land erworben werden.

Der Verein ist sowohl in Costa Rica als auch in der Schweiz registriert. Für den Aus- und Neubau der Kindertagesstätte ist der Verein auf breite finanzielle Unterstützung und Spenden angewiesen.